Umbauten für behinderte Menschen
ÜBER UNS
Umbauten für alte Menschen
Barrierefreie Umbauten:
 
Sanitär und Heizung
Trockenbau
Fliesen
Elektro
Malerarbeiten

 

 
 Home
 Über Uns
 Angebot
 Kontakt
 Referenzen
 Impressum
Kostenlose unverbindliche Erstberatung
 
Gerne beraten wir Sie im Vorfeld kostenlos und unverbindlich über geeignete Maßnahmen konkret für Ihre Bedürfnisse sowie über Möglichkeiten der Kostenübernahme (Finanzierung) durch Krankenkassen bzw. durch öffentliche Träger. ... mehr
 

Über Uns

 Die Firma Streeck besteht in verschiedenen Betriebsformen seit 1985 und wurde in Berlin Charlottenburg gegründet.

 Anfänglich spezialisiert auf Klempnerei, Sanitär und Schwimmbadbau entwickelte sich die Firma zum Spezialdienstleister für barrierefreie Umbauten.

 Im Januar 2001 erfolgte die Vereidigung von Geschäftsführer Rolf Streeck zum öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen für das Installateur Handwerk.

 Die Streeck Heizung - Sanitär - GmbH besitzt die Zulassung nach § 126 SGBV zur Abgabe von Leistungen und Hilfsmitteln als Direktabrechner zur Verbesserung des individuellen Wohnumfeldes Pflegebedürftiger.

 Kleinere Projekte planen wir alleine. Das bedeutet als Vorteil für Sie: Von der Planung bis zur Ausführung erhalten Sie alle Leistungen aus einer Hand.

Kostenlose unverbindliche Erstberatung

 Gerne beraten wir Sie im Vorfeld kostenlos und unverbindlich über geeignete Maßnahmen konkret für Ihre Bedürfnisse sowie über Möglichkeiten der Kostenübernahme (Finanzierung) durch Krankenkassen bzw. durch öffentliche Träger.

 Arten von Barrieren die bei der Planung zu berücksichtigen sind:

  • Vertikale Barrieren - Höhenunterschiede
  • Horizontale Barrieren - ungenügende Durchgangsbreiten
  • Räumliche Barrieren - ungenügende Bewegungsflächen
  • Anthropometische Barrieren - falsche Montagehöhen
  • Ergonomische Barrieren - ungeeignete oder fehlende Hilfen
  • Sensorische Barrieren - unübersichtliche / undeutliche Gestaltung

 Für die Realisierung der Wohnraumanpassung können mehrere Kostenträger zuständig sein:

  • Krankenkassen - Nur nichtbauliche Maßnahmen, z.B. Duschstühle, Hebevorrichtungen, Griffe, Armaturen und Objekte.
  • Pflegekassen, Pflegeversicherung - Anpassungsmaßnahmen in den Wohnungen mit Zuschüssen bis zu 2.557,- € für die Umbaumaßnahme.
  • Bundessozialhilfegesetz - § 11 Einrichtungsgegenstände, § 39 und § 40 Umbauten, § 68 und § 69 Pflegehilfsmittel und § 75 Altenhilfe.
  • Anthropometische Barrieren - falsche Montagehöhen
  • Ergonomische Barrieren - ungeeignete oder fehlende Hilfen
  • Sensorische Barrieren - unübersichtliche / undeutliche Gestaltung

Gerne beraten und unterstützen wir Sie beim Finden des für Sie zuständigen Kostenträgers.

 

Copyright © 2004 Streeck Heizung Sanitär GmbH - Alle Rechte vorbehalten.